Profil

Von ihrem Büro hält Esther Schwarz-Weig Kontakt zu den weltweit forschenden Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern, für die sie arbeitet. Für manche textet, publiziert und realisiert sie seit vielen Jahren Online- wie Print-Projekte. Für ihren ersten Kunden arbeitet sie noch heute und das ausgesprochen gerne (siehe: Referenzen).

Was können Sie erwarten?

  • Verständliche weil journalistisch geprägte deutsche wie englische Texte
  • Übersichtliche und ästhetische Internet- wie Print-Produkte
  • Analytische, strategische und strukturelle Denke
  • Management und terminsichere Fertigstellung komplexer Projekte, wie Bücher oder Newsletter mit rund 100 Beitragenden 
  • am Ball bleiben, auch wenn Hindernisse auftauchen

Fortbildungen

Erfahrungen & Stationen

  • seit 2018 Trainerin für Wissenschaftskommunikation und Science Outreach bei www.Spicy-Science.de
  • seit 2000 freie Wissenschaftsredakteurin und Autorin vorwiegend für Bio- und Lebenswissenschaften (siehe: Referenzen)
  • Gründung: Redaktionsbüro WissensWorte.de und Sci-Stories.com (this site)
  • Elternzeit & freie Fachredakteurin
  • Praxis: wissenschaftliche Kommunikation (WIKOM) und medizinische Fachredaktion, Springer Verlag, Heidelberg, heute Springer Nature und vormals Springer Science+Business Media; Abteilung "Corporate Publishing"
  • Fachredakteurin Print und Online:
    einjährige journalistische Ausbildung zur "Fachzeitschriftenredakteurin mit online"
    Klett WBS, München, das Institut heißt heute: WBS Training
  • Promotion zum Dr. rer. nat.: magna cum laude
    Interdisziplinäre Doktorarbeit zwischen Ethologie und Evolution, Psychoneuroendokrinologie, Physiologie und Soziobiologie Universität Bayreuth
  • USA: Fast zwei Jahre in San Diego, Kalifornien, Gast an der UCSD und Sprachkurs
  • dreijähriges Stipendium für die Promotion und den USA-Aufenthalt
    Ev. Studienwerk für Begabtenförderung, Villigst
    (Herzlichen Dank!)
  • Diplom in Biologie:
    Zoologie, Mikrobiologie und Biochemie Universität Bayreuth

Mitgliedschaften und Netzwerke

Um sich inspirieren zu lassen, blickt Esther gerne durch eines der vier Bürofenster: Sie beobachtet wie Eichelhäher (Garrulus glandarius) auf der Nachbarvilla landen oder wie andalusische Pferde sich anstacheln, über die Koppel zu galoppieren. Ihre Liebe zum Landleben teilt sie mit ihrem Mann und ihren beiden Söhne. Sie liebt es, ihren Garten mit vielen verschiedenen Blumen zu gestalten und erholt sich bei Spaziergängen mit ihrem Hund in der umliegenden Fränkischen Schweiz.