Seit dem Jahr 2000 bringe ich die Anliegen meiner Kunden "ins Web". Dazu formuliere ich internetgerechte Texte, denn Leserinnen und Leser greifen Inhalte aus dem Netz anders auf als aus Print-Medien. Mit treffenden Worten und nutzergerecht aufbereiteten Inhalten versorge ich jedoch nicht nur die Besucher der Website. Mit den richtigen Meta-Tags, Links und anderen Techniken (auch Search Engine Optimization oder kurz SEO genannt) sorge ich auch dafür, dass Suchmaschinen die Inhalte finden, auslesen können und dass sie regelmäßig wieder kommen.

Viele Websites meiner Kunden betreue ich schon seit Jahren. Für meinen ersten arbeite ich noch heute und das ausgesprochen gerne. Wenn auch Sie lange Freude an Ihrer Website haben möchten, ist ein durchdachtes und lang funktionierendes inhaltliches Konzept aus der Hand eines erfahrenen Redakteurs wichtig, das nicht nur den Status quo abbildet, sondern sich weiterentwickeln kann. Denn Webtechnologien und Suchmaschinen bleiben nicht stehen. Wenn technisch notwendig begleite ich Sie auch durch einen Relaunch. 

Folgende Websites betreue ich redaktionell

Deutsche Botanische Gesellschaft (DBG)

Neue Texte und Bilder sowie fortwährende Text- und Bild-Redaktion für die gesellschaftseigenen Inhalte in deutscher und englischer Sprache. Website-Redaktion und Webprogrammierung seit dem Jahr 2000 (mit inzwischen mehr als 20.000 Content Elements). Redaktion der wissenschaftlichen Gesellschaftsnachrichten Actualia in enger Abstimmung mit dem Herausgeber, sowie des Newsletters.

www.deutsche-botanische-gesellschaft.de

Deutsche Gesellschaft für Biologische Systematik (GfBS)

Kontinuierliche Nachrichten-, Text- und Bild-Redaktion seit 2013

http://www.gfbs-home.de

Lehrstuhl Pflanzenbiotechnologie

Nachrichten-Texte sowie kontinuierliche Bild- und Text-Redaktion in deutscher und englischer Sprache seit August 2016

www.plant-biotech.net

Sektion Phykologie

Kontinuierlicher redaktioneller Service: deutsche und englische Texte, Nachrichten und Bilder seit 2005

www.dbg-phykologie.de

Sektion Pflanzenphysiologie und Molekularbiologie

Kontinuierliche deutsche und englische Bild- und Text-Redaktion sowie Konferenz-Website seit 2016

www.pflanzen-molekularbiologie.de

International Union of Biological Sciences (IUBS)

Redaktionelle online Services, neue Texte (in English), Bildredaktion, neues Konzept (2015) sowie Relaunch bis Mai 2018. Seitdem betreut die Kundin die Website selbst.

www.IUBS.org

TREASURE WATER Consortium

Fortwährende Online-Redaktion seit 2016

www.treasure-water.eu

Schreinerei Feulner

Kontinuierliche Website-Redaktion seit ihrer Erstellung im Jahr 2017

www.schreinerei-feulner.de/referenzen.html

Talentaria

Text- und Bildredaktion sowie Erst-Konzeption für einen Coach, der auf die Stärken und Talente von Lehrenden wie Schülerinnen und Schüler setzt. Seit Juni 2019

www.Talentaria.de

Spicy Science

Erst-Konzeption der eigenen Website, die über unsere Workshops und Seminare informiert. Text- und Bild-Redaktion seit April 2018

www.spicy-science.de 

Europäisches FP7 Forschungskonsortium MOSSclone

Erstkonzeption sowie fortwährende Online-Redaktion der 2017 ausgelaufenen Europäischen Forschungskooperation. Englischsprachige Website-Redaktion von 2012 - 2017

www.MOSSclone.eu

Deutsche Botanische Gesellschaft (DBG)

Redaktionsservice Wochenchronik, d.h. aktuelle Nachrichten aus den Pflanzenwissenschaften: Recherche, Verifikation, Textredaktion, Bildredaktion, Verlinkung seit 2009. Bereitstellung der Inhalte für den Newsletter der Gesellschaft seit 2012

Deutsches Nationalkomitee (DNK) Biologie

Erstkonzeption und redaktionelle Services seit 2008

www.iubs-member-germany.de

Dr. Ingrid Kottke, apl. Prof. i. R., Mykorriza-Forscherin

Kontinuierliche Bild- und Text-Redaktion der englischen Website seit 2008

www.mycorrhiza-research.de

Institut für Afrika-Studien (IAS)

Konzeption (2005), Text-Redaktion (2005-2006)

Kita Villa Kleeblatt

Text- und Bild-Redaktion sowie Erst-Konzeption (2005)

DFG Forschergruppe 402: Bergregenwald

Texte und Online-Redaktion der tri-nationalen Website in Deutsch, English, Español (2001 - 2006); Laufzeit der Forschergruppe: 2000-2006